Weihnachtliches Kakao- und Cappuccinopulver

Heute nur eine Kleinigkeit, da ich in den letzten Vorbereitungen für den Weihnachtsmarkt am Wochenende bin.

Ich habe mit einer lieben Freundin diese herrlichen Kakao- und Cappuccinopulver im Thermomix hergestellt. Ging super fix und einfach nur lecker. Es besteht akute Suchtgefahr nach diesen Getränken!

Damit die abgefüllten Gläser nicht so nackisch aussehen, habe ich sie noch ein wenig aufgehübscht.

Mit den Framelits Feuerwerk (leider nicht mehr bei SU erhältlich) habe ich aus Packpapier kleine Deckchen gestanzt und diese um die Deckel gelegt, mit einer dicken Kordel umwickelt und dann noch mit einer kleine Anleitung, wie man diese Köstlichkeiten genießt, versehen. Die Etiketten, auf dem Deckel, könnt Ihr kostenlos bei Etiketten-Wahnsinn erstellen und ausdrucken.

Fertig sind meine kleinen Mitbringsel für die Weihnachtszeit :-).

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende und wenn Ihr Zeit habt, dann kommt doch an meinem Weihnachtsstand in der


Schützenhalle "Am Rosenbusch" in Schwanewede/Beckedorf

vorbei und besucht mich. Ich freue mich auf Euch :-).

 

Öffnungszeiten:

Samstag, den 14.11.2015 von 13.00 - 17.00 Uhr und

Sonntag, den 15.11.2015 von 11.00 - 17.00 Uhr



Lieben Gruß

Sandra



Labels: Rezept, Kakao- und Cappuccinopulver, Weihnachten, Thermomix, Verpackung, SU Framelits Feuerwerk


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Tina D. (Freitag, 13 November 2015 11:01)

    Nach einer heißen Schokolade wäre mir jetzt auch zumute und dann noch die Beine hoch legen. Seufz! Ist aber leider nicht drin, es muss geschafft werden. Tolle Gläser! Viel Erfolg mit deinem Markt.
    LG Tina

  • #2

    stempelklecks (Montag, 16 November 2015 18:26)

    Hallo Tina!
    Manchmal muss man sich einfach eine kleine Auszeit gönnen und wenn es nur eine viertel Stunde ist. Der Kakao schmeckt einfach göttlich und mit frischer Schlagsahne einfach nur mmmmhhhhh :-).
    Mein erster Markt war ein voller Erfolg. Vielen Dank.
    Ich wünsche Dir eine ruhige Woche.
    Lieben Gruß
    Sandra