OnStage Amsterdam 2017 - Teil 2

Am Freitag klingelte der Wecker bereits um 6 Uhr früh für uns, da die Hauptveranstaltung schon um 9 Uhr los ging.

Vorher wurde aber erstmal ausgiebig gefrühstückt, bevor wir uns wieder zum RAI Zentrum aufmachten :-).

Der Eingangsbereich vom RAI Zentrum. Den Tag davor konnte man sich nicht so gut durchbewegen :-).

Auf dem heutigen Programm standen Geschäftstipps, die wir von anderen Demos erhalten haben, weitere Informationen, verschiedene Ehrungen zum Erreichen von Meilensteinen, Titelaufstiegen und Jahrestagen.

 

Zwischendurch gab es dann aber auch ein paar Vorführungen von Demos zu neuen Produkten.

Unter anderem haben Juliette und Hilde diese tollen Sets vorgeführt ...

Der Vormittag war dann ziemlich schnell vorbei und es war Zeit für das Mittagessen. Auf einer weiteren Fläche im Zentrum war hier für uns wunderschön eingedeckt worden und man konnte die Gelegenheit nutzen, um mal mit anderen Demos ins Gespräch zu kommen oder die vielen Schauwände, die ebenfalls in dieser Halle Standen, zu fotografieren.

Am Nachmittag wurde es dann kreativ, denn die Produkt Spot Light-Vorführungen standen auf dem Programm. Hier wurden vier Produktserien von vier Demos präsentiert und anschließend hatten wir auch die Möglichkeit selbst kreativ zu werden, beim sogenannten Make-and-take.

Das ist die Produktreihe "Nostalgischer Geburtstag". Das tolle an diesem Set ist, dass man mit den Framelits auch die Figuren auf dem Designerpapier ausstanzen kann. Es ist kein Griff zur Schere mehr nötig :-). Die letzte Karte war unser Make-and-take.

Diese tolle Kiste gehört zur Produktreihe "Holzdekor". Ich hätte Euch gerne noch andere Beispiele gezeigt, aber die Qualität von den Bildern ist sich so gut - leider :-(.

Danach stand das "Gänseblümchen" auf dem Programm. Wunderschön kann ich nur sagen, besonders das Designerpapier und es gibt auch eine Handstanze für die Blume.

Zum Schluss wurde es bunt mit der Serie "Farbenspiel". Das war mein absolutes Highlight. Mit dem Set kann man alle vier Jahreszeiten abdecken, das Papier ist so schön und der Rest sowieso. Es gibt auch tolle Lack-Akzente dazu mit einem tollen Glitzereffekt - aber nicht übertrieben :-).

Und hier nochmal ein Blick auf alle Make-and-takes von mir.

Und so endete dieser Tag um 17 Uhr und wir haben uns dann im Anschluss ein tolles Steakrestaurant ausgesucht und lecker gespeist und den Abend hier ruhig ausklingen lassen.

 

Morgen kommt dann der letzte Teil von der OnStage Veranstaltung, wo ich Euch die ganzen Schauwände dann zeigen werde. Wenn Ihr mögt, schaut doch gerne wieder vorbei.

 

Lieben Gruß

Sandra

 

 

Klick hier, wenn auch Du zum Team Stempelklecks gehören möchtest :-).

 

 

Labels: OnStage, Amsterdam, Stampin' Up!, 2017


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Sigrid (Donnerstag, 13 April 2017 19:24)

    Eine schöne Zusammenstellung der Fotos der Schauwände.
    Da waren so schöne Werke dabei ...
    Das Farbenspiel ist auch schon bei mir eingezogen ;)
    GLG sigrid

  • #2

    stempelklecks (Donnerstag, 13 April 2017 20:21)

    Hallo Sigrid!
    Dankeschön <3. Unsere Fotos schicke ich Dir noch. Bin immer noch am sortieren. Habe heute endlich mal die Swaps in Ruhe angeschaut ;-). Meine Bestellung ist heute endlich angekommen. Leider habe ich mir eine fette Erkältung mitgebracht und liege zur Zeit flach :-(. Meine Schätze müssen wohl noch ein wenig warten.
    Liebe Grüße
    Sandra