Eine phänomenale Reise nach Hawaii

Das war das Motto des Teamtreffens zu dem Jenni Pauli am letzten Wochenende eingeladen hatte. Gut 140 Frauen sind dieser Einladung nur zu gerne gefolgt und hatten einen phänomenalen Tag. Das Wort 'phänomenal' begleitete uns den ganzen Tag und den Grund dafür erfahrt Ihr etwas später.

 

Um kurz nach 10 Uhr öffneten sich die Türen und wir konnten endlich hinein :-). Bei der Anmeldung bekamen wir alle ganz tolle Blumenketten, die Tanja Kolar und Moni Schieren für uns genäht hatten. Gute 3.500 Blüten mussten dafür ausgestanzt und dann zusammengenäht werden. Was für eine Wahnsinnsarbeit von den Beiden!!

Passend zum Thema hat Jenni wieder eine traumhafte Deko gezaubert und auch die Willkommensgeschenke für die Gäste waren passend zum Thema verpackt. Einfach wunderbar!

Jenni hatte im Vorfeld über Facebook nachgefragt, aus welchen Orten wir denn alle herkommen und das war der Grund dafür....

Sie hatte tolle Ortsschilder fertig gemacht und diese überall aufgehängt. Wahnsinn, von wo die Mädels alle herkamen.

 

Weitere tolle Schilder hat Margriet gezaubert. Klasse, oder?

Ich finde sie spitzenmäßig und sie passten perfekt zum Gesamtbild.

 

Dann ging es aber los und Jenni begann mit Ihrer Begrüßung und alle lauschten Ihren Worten. (Das Foto habe ich mir aus der Bildergalerie von Nadine Teiner gemopst.) Bevor es dann zum kreativen Teil überging, erklärten die einzelnen "Tischdamen" ihre Projekte und an welcher Bastelstation man sie finden konnte.  Es gab insgesamt 5 Tische, an denen immer 10 Personen platz fanden und dann wurde stündlich gewechselt. Ich habe vier Bastelstationen geschafft und die Ergebnisse zeige ich Euch in einem weiteren Beitrag.

Wer zwischen den einzelnen Bastelrunden eine kleine Pause wollte, konnte sich hier eine kleine Stärkung holen ....

( Da ich das Buffet leider nicht fotografiert habe, sind diese Bilder wieder von der Galerie gemopst. )

 

... oder am leckeren Kuchenbuffet ....

 

... oder an der phänomenalen Candy-Bar.

Wie Ihr seht, verhungert wären wir nicht ;-).

 

Jetzt komme ich zu der tollen Aktion "Du bist toll", die Jenni, mit ihrer Mail an uns, ins Leben gerufen hatte. 

Hier konnte jede Teilnehmerin jemand anderen nominieren ( Voraussetzung, die Nominierte musste den Tag auch anwesend sein ) und in einem persönlichen Brief schreiben, warum die Person in ihren Augen so toll ist. Ich kann Euch sagen, als Jenni die einzelnen Briefe vorgelesen hat, war das ein Gänsehaut-Moment pur. So schön ...

 

Jenni hatte für jede nominierte ein kleines Präsent vorbereitet und sagte zu jeder: "Du bis phänomenal"!

Dieser Satz begleitete uns, wie oben schon erwähnt, den ganzen Tag über. Herrlich, man kann es schlecht in Worte fassen, wie die Stimmung war. 

 

Die Nominierten sowie die Mädels, die die Briefe verfasst haben lagen sich anschließend dann auch in den Armen und es wurde auch die ein oder andere Träne vergossen.

 

Meine Stempelmutti Anja wurde auch nominiert und war ziemlich baff darüber. Den Gesichtsausdruck von ihr habe ich leider nicht fotografieren können - war zu langsam ;-).

Hier auf dem Foto, zusammen mit Tatjana, ist die Freude dann aber deutlich zu erkennen.

An dieser Stelle mache ich mal eine kleine Pause und zeige Euch im nächsten Bericht die tollen Thementische und was ich alles kreatives gezaubert habe. Lasst Euch überraschen.... :-).

 

Lieben Gruß

Sandra

 

 

Klick hier, wenn auch Du zum Team Stempelklecks gehören möchtest :-).

 

     

Labels: Teamtreffen, Workshop, Stampin Up!


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Sigrid (Donnerstag, 25 Mai 2017 13:15)

    Ach ja, es war einfach phänomenal :)
    Genieß den Feiertag!
    GLG sigrid

  • #2

    stempelklecks (Montag, 29 Mai 2017 16:09)

    Das stimme ich Dir voll und ganz zu. Schade, dass die Zeit immer so schnell verfliegt. Könnte wg. meiner auch gerne eine Woche dauern *grins*.
    Schicke Dir sonnige Grüße
    Sandra