OnStage 2017 in Mainz - Helau

Heute kommt nun mein kleiner Bericht über die OnStage Veranstaltung in Mainz. Für alle, die mit dem Begriff OnStage nichts anfangen können, das ist eine Schulung/Treffen/Veranstaltung von Stampin' Up!, an der nur Demos teilnehmen dürfen. Keine Angst, der Spaßfaktor kam nicht zu kurz : ).

 

Am Freitag morgen habe ich mich mit Anja, Kathrike und Tatjana auf den Weg nach Mainz gemacht. Der liebe Herrgott meinte es gut mit uns und wir sind ziemlich gut durchgekommen. Gegen 16 Uhr waren wir dann in unserem Hotel, welches gleich neben der Rheingoldhalle lag. 

Das Einchecken ging ziemlich zügig, aber dann.... Ihr glaubt gar nicht, wie groß ein Hotel sein kann und die Wege verwinkelt. Wir haben gute 15 Minuten gebraucht, bis wir endlich vor unserem Zimmer standen. Da war das Gelächter schon erst mal groß.

Während Anja sich hübsch machte für die CentreStage Veranstaltung am gleichen Abend, sind wir übrigen drei in die Altstadt von Mainz gegangen und haben uns dort ein Restaurant gesucht. Gelandet sind wir bei einen urigen Italiener.

Auf dem Rückweg wollten wir eigentlich noch einen kleinen Absacker in der Hotelbar nehmen, diese war aber völlig überfüllt und so haben wir unseren Absacker dann auf dem Hotelzimmer genossen.  

Nach ein paar Stunden Schlaf und einem kleinen Frühstück auf dem Zimmer - das Frühstück im Hilton kostet nämlich geschlagene 30€ und wie ich im nachhinein gehört habe, gab es nicht mal genügend Sitzplätze, so dass einige im Stehen ihr Frühstück "genießen" mussten. Wir hatten zum Glück vorgesorgt und uns ein paar Brötchen vorab besorgt.

Gegen 8 Uhr sind wir dann zur Rheingoldhalle rüber geschlendert, wo schon viele Demos vor den Check-In-Schaltern warteten.

Die Zeit haben wir mit neuen und alten Bekanntschaften überbrückt. Ich hatte das Glück, das Kathleen mich in der Menge erkannt hatte und so war die Freude groß, dass wir uns mal persönlich gegenüberstanden.

In der Halle herrschte schon reges Treiben und Ihr könnt Euch sicherlich gut vorstellen, was für eine Lautstärke dort in der Halle war. Nach dem wir unseren Tisch belegt hatten, stürzte ich mich auch gleich in die Menge, um mit anderen gleichgesinnten meine Swaps zu Tauschen. Mit einigen meiner Kolleginnen war ein kurzer Plausch möglich mit anderen leider nicht, da die Menge und das Getümmel einfach zu groß war.

Dann begann der offizielle Teil ...

Aus Salt Lake City wurde uns zur Begrüßung unsere CEO Sara Douglas zugeschaltet. Es folgten dann noch weitere Übertragungen und Live-Präsentationen von neuen Produkten und viele Ehrungen von Demos, die in Ihrer Tätigkeit schon so einiges erreicht haben.

Eine besondere Ehrung bekam "unsere" Steffi Helmschrott, die als erste deutsche Demo den Umsatzmeilenstein von einer Million erreicht hat. WAHNSINN!!!

Selbst ich hatte bei der Ehrung Pipi in den Augen und einen Entenparker. Was für ein Erfolg!

Nach so viel Input folgte eine kleine Mittagspause, wo das ein oder andere kurze Gespräch dann mal geführt werden konnte. Es wurde die Zeit aber auch genutzt um an der Fotowand viele, viele Fotos zu machen. Hier mal eine kleine Collage : ). 

Natürlich haben wir auch schon den neuen Frühjahrskatalog ausgehändigt bekommen und den Flyer für die Sale-A-Bration 2018. Ihr könnt Euch wieder auf tolle Sachen freuen, die ich Euch jetzt allerdings noch nicht zeigen darf. Das ist noch geheim! Wenn Ihr auch schon vor all den anderen in den Genuss der neuen Projekt kommen wollte, dann steigt doch einfach als Demo bei mir ihm Team ein und Ihr könnt auch an solchen Events teilnehmen : ).

 

Nach weiteren Vorträgen und Produktpräsentationen konnten wir dann auch endlich mal Hand an die neuen Sachen legen. Freude!!

Das waren unsere Projektpakete - für Euch leider noch geheim. Tja, das ist das schöne am Demo sein wir konnten schon mal luschern ....

 

Nach dem wir mit dem kreativen Teil fertig waren, wollte ein männlicher Demo unbedingt noch etwas los werden. Vielleicht kommt Ihr jetzt ja schon drauf. Ich kann Euch nur sagen, der Saal hat getobt und das Gekreische war riesig. Er hatte seiner Freundin nämlich einen Heiratsantrag gemacht und sie hat ja gesagt! Das habe ich auch noch nicht live miterleben dürfen. Da hatte ich auch schon wieder Pipi in den Augen.

 

Gegen 18.30 Uhr war dann die Veranstaltung zu Ende. Es war wieder ein tolles Event mit vielen tollen Kollegen, ich habe neue Bekanntschaften geschlossen, Mädels, die ich nur vom Blog kannte habe ich mal persönlich getroffen, viele Highlights erlebt und bin mit einer Tasche voller Geschenke wieder nach Hause gefahren. Kurz: Es war einfach wieder wunderschön!

 

Nun lag vor uns noch eine 5-stündige Autofahrt, wo natürlich nur über den neuen Katalog gesprochen wurde ; ) und um ein Uhr nachts bin ich dann total erschöpft aber glücklich, dieses Event mitgemacht zu haben, ins Bett gefallen.

 

Ich weiß, ich habe Euch noch versprochen meine ertauschten Swaps zu zeigen, aber der Bericht ist jetzt doch schon länger geworden als geplant und deswegen zeige ich euch diese lieber morgen - versprochen!

Ich danke Euch fürs Durchhalten und wünsche Euch noch einen schönen Mittwoch.

 

Bis morgen und liebe Grüße

Sandra

 

 

Klick hier, wenn auch Du zum Team Stempelklecks gehören möchtest : ).

 

 

Labels: OnStage, Mainz, Stampin' Up!, 2017


Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Kathleen Frohse (Mittwoch, 15 November 2017 21:09)

    Liebe Sandra,
    schön das wir uns getroffen haben und wir tatsächlich nur 3 Personen auseinander standen in der endlos langen Schlange für die Namensschilder.
    Ich mops mir mal unser Bild von Deinem Blog. Das bau ich noch mit in meinem Blog ein.
    Ich freue mich weiter auf tolle Beiträge von Dir. Und selbstverständlich auf ein nächstes Treffen.
    Ganz liebe Grüße
    Kathleen

  • #2

    Maike (Donnerstag, 16 November 2017 05:51)

    Hallo Sandra!
    Na das hättest du ja ein tolles, aufregendes Wochenende in Mainz!
    Danke für deinen Bericht!
    Ich bin schon gespannt auf den neuen Katalog.

    LG Maike

  • #3

    Sabrina (Donnerstag, 16 November 2017 07:23)

    Liebe Sandra
    Das sieht ja nach aufregenden zwei Tagen aus!
    Ich freue mich, dass Du solch eine schöne Zeit hattest und bin schon gespannt auf neue Ideen von Dir ;))
    Liebe Grüße
    Sabrina