Flip Fold Gutschein-Karte

Meine Nachbarin möchte einem kleinen Mädel einen Gutschein schenken und bat mich um eine entsprechende Verpackung dafür. Da fiel mir spontan diese Klappkarte (Flip Fold Karte) ein.

 

Für die Karte benötigt Ihr ein Stück Papier (hier Kürbisgelb) mit den Maßen 10,5 x 29,6 cm ( ein DIN A4 Bogen halbiert ;-) ). Gefalzt wird an der langen Seite bei 11,5 cm und 23,2 cm. Mit einer Kreisstanze wird dann noch ein Kreis ausgestanzt und zwar so, dass die letzte Falz (bei 23,2cm) mittig im Kreis zu sehen ist.

 

Ich habe bei dieser Karte, im unteren Teil, ein kleines Fach auf die Karte geklebt, in die man später dann den Gutschein schieben kann. Man könnte natürlich auch stattdessen einen kleinen Umschlag aufkleben. Da könnt Ihr euch frei austoben ;-).

Der oberen Teil der Karte ist mit dem Folder "Kleine Punkte" geprägt, damit es nicht ganz so langweilig aussieht und für den unteren Teil habe ich wieder zum Designerpapier "Gruselnacht" gegriffen, welches noch auf meinem Basteltisch lag.

Die Sprüche auf dem Kreis und dem Fähnchen findet Ihr im Set "Drauf und dran".

Für ein paar persönliche Zeilen ist hier auch noch Platz. Dafür benötigt Ihr ein Stück Papier (hier Flüsterweiß) mit den Maßen 7cm x 10cm. Die Ecken habe ich vor dem Aufkleben noch abgerundet.

Zum Verschließen der Karte habe ich einen selbstklebenden Magneten genommen und zusätzlich noch eine Kordel um zu gebunden.

Ich wünsche Euch einen "gruseligen" Montag und kommt gut in die Woche.

 

Lieben Gruß

Sandra

 

 

Klick hier, wenn auch Du zum Team Stempelklecks.de gehören möchtest :-).

 

 

Labels: Karte, Klappkarte, Gutschein, Flip Fold Karte, Gutscheinkarte, SU Drauf und dran, div. Kreisstanzen, Stanze Eckenabrunder, 3-fach Fähnchenstanze, Folder Kleine Punkte


Kommentar schreiben

Kommentare: 0