Segensfeste - Konfirmation

Heute bin ich spät dran mit meinem Beitrag, darum werde ich mich etwas kurz fassen ; ).

 

Ich habe im Netz diese tolle Karte von Michèle gesehen und fand sie so toll, dass ich mich gleich

rangesetzt habe, um sie auszuprobieren. Das besondere an dieser Karte ist der Verschluss. Das 

Deckblatt wird sozusagen hinter den kleinen Banner mit dem Gruß geschoben und somit ist die Karte verschlossen. Finde ich total pfiffig!

Wie diese Kartenfalttechnik aber nun ganz genau heißt, weiß ich leider nicht. Vielleicht kennt sie ja

einer von Euch und kann es mir noch sagen.

Mit dieser tollen Verschlusstechnik sind dann zwei Glückwunschkarten zur Konfirmation entstanden. Davon brauche ich sowieso noch einige : ).

Als Basis für die Karten habe ich Vanille genommen und dann mit Kirschblüte, Petrol und dem DP "Babyglück" gemattet.

Der schöne Spruch ist aus dem Set "Segensfeste" und verziert habe ich diesen noch mit einem kleinen Schmetterling und einem Fisch.

Hier oben könnt Ihr hoffentlich erkennen, wie die Karte verschlossen wird.

Das Deckblatt der Karte kann man natürlich auch noch umklappen, so hat man viel Platz für persönliche

Glückwünsche und es passt sogar noch ein kleiner Umschlag hinein, für ein Geldgeschenk.

Und hier nochmal ein Blick auf die "blaue Variante" für einen Jungen.

 

Jetzt ist der Beitrag doch etwas länger geworden. Ich kann mich halt nicht kurz fassen *grins*.

 

 

Liebe Grüße

Sandra

 

 

Dieser Beitrag enthält Werbung. 

  

 

Klick hier, wenn auch Du zum Team Stempelklecks gehören möchtest : ). 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Marita (Donnerstag, 07 Februar 2019 09:05)

    wunderschön. Den Verschluss werde ich bestimmt auch mal machen.
    LG, Marita

  • #2

    stempelklecks (Donnerstag, 07 Februar 2019 14:35)

    Hallo Marita,
    ich bin ja immer wieder begeistert, wenn ich mal etwas "neues" entdecke und diese Kartentechnik kannte ich noch nicht und dabei ist sie nicht mal kompliziert.
    Da werden bestimmt noch mehr von folgen....
    Liebe Grüße
    Sandra