Anleitung für den Knallbonbon mal anders

Hallo Ihr Lieben!

 

Erst einmal möchte ich mich recht herzlich für die vielen lieben Kommentare
zu meinem Knallbonbon von Freitag bedanken. Ich habe mich über jeden einzelnen Kommentar und E-Mail gefreut. Ein dickes Dankeschön an Euch <3.
Da unter den Kommentaren auch viele Anfragen nach einer Anleitung zu diesem halben Knallbonbon waren, kommt sie hier:

Designerpapier im Block: 15,2 x 10 cm

kurze Seite falzen bei: 2,5 und 7,5 cm

lange Seite falzen bei: 3,5 / 7 / 10,5 und 14 cm

Die Falzlinien falten.

Mit dem Envelope Punch Board an der kurzen Papierkante bei 2,5 cm stanzen. Dabei die Falzlinie mittig anlegen, wie auf dem Foto.

Das sollte dann so aussehen .....

Nach dem ersten Stanzen an der nächsten zusammengefalteten Kante (2 Lagen) stanzen. Das wird dann mit allen Kanten gemacht. Der rechte kleine Streifen ist die Klebefläche.

Beim unteren Teil schneidet Ihr nun an der Falzlinie bis zur Querfalz ein, so das die Laschen für den Boden entstehen. 

An der Klebefläche die Verpackung nun zusammenkleben.

Danach nur noch die Bodenlaschen zusammenkleben. Fertig :-)!

Nun um den ausgestanzten Bereich ein Band wickeln und verschließen. Vorher aber noch befüllen ;-).

Danach könnt Ihr die Verpackung nach Euren Wünschen verzieren. Hier habe ich nochmal das Foto von meinen halben Knallbonbons.

Falls Ihr Fragen zur Anleitung habt, meldet Euch gerne bei mir.

 

Ich wünsche Euch einen guten Start in die Woche.

 

Lieben Gruß

Sandra

 

 

Klick hier, um als Stampin' Up! Demo in mein Team einzusteigen :-).

 

 

Labels: Verpackung, Knallbonbon, Anleitung, SU SAB DB Pflanzen-Potpourri, SAB-Set Paarweise, Framelits Pflanzen-Potpourri, Fähnchenstanze


Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    ulla s (Montag, 22 Februar 2016 13:30)

    vielen dank für die anleitung das werd ich mal probieren ,,,,schöne woche lg ulla s

  • #2

    Sandra Ressler (Montag, 22 Februar 2016 18:40)

    Servus!
    Herzlichen Dank für die tolle Anleitung!
    LG Sandra

  • #3

    stempelklecks (Dienstag, 23 Februar 2016 09:38)

    Hallo Ulla und Sandra!
    Bitte, gern geschehen :-). Viel Spaß beim Basteln und Danke für Euren Besuch.
    Ich wünsche Euch noch eine schöne Woche.
    Lieben Gruß
    Sandra

  • #4

    Petra (Dienstag, 23 Februar 2016 11:53)

    Uiiii, schick ist das Ergebnis- danke fürs Zeigen wie ich dahin komm, die würden sich ja auch noch toll für meinen Frühlingsmarkt am Wochenende machen. Ich hoffe, ich find die Zeit zum Nachbasteln.

    Dank und Gruß
    Petra

  • #5

    Ursel (Dienstag, 23 Februar 2016 11:57)

    Vielen Dank für deine tolle Anleitung. Hat super geklappt.

  • #6

    schneider (Dienstag, 23 Februar 2016 16:49)

    Danke für die Anleitung. Werde es nachmachen.

  • #7

    Ines (Samstag, 27 Februar 2016 17:01)

    Ohhhhhh wie toll! Jetzt kann ich auch mal Knallbonbons machen. Vielen Dank für die Anleitung!

    GLG Ines♥

  • #8

    stempelklecks (Sonntag, 28 Februar 2016 19:15)

    Hallo Ihr Lieben!
    Ich mache mal eine *Rundumbeantwortung* ;-).
    Schön, dass Euch der "Knallbonbon mal anders" so gut gefallen hat und die Anleitung ebenfalls. Da sich keiner gemeldet hat, war sie wohl auch verständlich *grins*.
    Ich bedanke mich bei jedem einzelnen für die lieben Worte/Komplimente, das geht runter wie Öl. Danke sage ich auch für Euren Besuch und wünsche Euch noch einen schönen Restsonntag.
    Lieben Gruß
    Sandra
    @Petra: Ich hoffe Dein Frühlingsmarkt war erfolgreich!